Wochenrückblick 22. bis 28.08.11

Schon vor einer Weile hatte ich den regelmäßigen Wochenrückblick angekündigt und bin ihn doch schuldig geblieben. Natürlich macht solch ein Wochenrückblick wirklich Arbeit. Wer dies mit unterstützen möchte, findet einen Hinweis dazu in der Facebook Gruppe zum stARTcamp Dresden. Wie genau sich das entwickelt, teste ich gerade noch aus, wer sich mit einbringen möchte oder auch einfach mal aus reinem Interesse dazustoßen möchte, ist gern gesehen.

Kommen wir zum Wochenrückblick für die vergangene Woche.

Da es sehr gut zu meinen derzeitigen Lieblingsthemen Kreativwirtschaft, Kulturpolitik und Innovation passt, ist mir ein Artikel auf Kulturmanagement.net aufgefallen. Räume der kulturellen Tat – Warum der Slogan »Kultur für alle« dringend ein Update braucht, z.B. als »Räume für alle«.

Um die Ausgestaltung (bereits vorhandener) kultureller Räumen geht es auf  dem Kulturmanagement Blog unter dem Titel „Kulturförderung vs. Kulturforderung„. Gastautorin Elisabeth von Helldorff beschreibt dort eine, für mich sehr streitbare, neue Beziehung von Kunst und Kultur zu Unternehmen.

Ebenfalls mit dem Thema Zukunft Kultur befaßt sich der Beitrag “Mit dem Glauben an Entwicklung” – Ein Museumsszenario in 2.0.

Was in der vergangenen Wochen ebenfalls für Gesprächsstoff gesorgt hat, war der auf Klischee getrimmte und teilweise stark beleidigende Fernsehbericht von RTL Explosiv über die Gamescon. Leider, so würde ich das sagen, steckt in dem Vorgehen, ob im Ursprung gewollt oder ungewollt, mehr Berechnung als man sich das wünschen mag. Ich denke gerade für einen Sender wie RTL ist es tausendmal lieber für ein Format, das sich schon „Explosiv“ nennt, einen Shitstorm abzubekommen, als gar keinen. Interessant fand ich den Kommentar von Barlow und die Crowdsourcing-Aktion für den „Kim Jong Il Gedenkpreis – für aussergewöhnlich schlechte TV-Berichterstattung“.

Einen Hinweis wert ist die Auswertung der Blogparade „Blog’n Roll – Rettet die Blogroll“ von Tim Krischak. Nicht wirklich aus der vergangenen Woche, aber dennoch daran anschließen möchte ich die Auswertung der Blogparade “Das Konzert der Zukunft”. Ebenfalls wieder dazu passend und abschließend möchte ich auf den Remix Contest der Berliner Philharmoniker hinweisen.

Macht`s gut und noch eine schöne Woche!

1 Kommentar

Kommentar schreiben